PAEDIPROTECT Alpinsonnencreme

(33 Kundenrezensionen)

7,95 

26,50  / 100 ml

Artikelnummer: 4260401411010 Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

PAEDIPROTECT Alpinsonnencreme

 

Die PAEDIPROTECT Alpinsonnencreme ist der ideale Begleiter bei wintersportlichen Aktivitäten. Der kombinierte Schutz vor Sonnenbrand und Kälte ist für sensible und empfindliche Haut in alpinen Gebirgslagen entwickelt worden. Ohne Octocrylene, Nanopartikel oder Mikroplastik. In enger Zusammenarbeit mit unseren wissenschaftlichen Experten haben wir auf eine hautverträgliche und hochwertige Rezeptur geachtet: Inhaltsstoffe, wie bspw. Bio-Edelweiß- & Zirbelkiefernholzextrakt und Jojobaöl versorgen die Haut mit Vitaminen, pflegen und schützen. Die Hautverträglichkeit ist auch bei hochsensibler Haut dermatologisch bestätigt.

Edelweiß (Leontopodium alpinum)

Die Edelweiß-Blume ist auch als „Königin der Alpen“ bekannt und wächst in höheren Gebirgslagen von bis zu 3000 Metern, wo sie selbst extremen Wetterbedingungen trotzt. Das Edelweiß-Extrakt verfügt über eine Anti-Aging-Wirkung und verhindert die Bildung von schädlichen, freien Radikalen. Des Weiteren verfügt es über eine entzündungshemmende Wirkung

Zirbelkiefer (Pinus cembra)

Das Extrakt der Zirbelkiefer, welche als der kälteresistenteste Baum der Alpen bekannt ist, wirkt anti-inflammatorisch (entzündungshemmend) und hilft außerdem Rötungen und Altersflecken zu reduzieren. Ebenso wird die Haut vor den Einflüssen von umweltbedingtem Stress geschützt.

Zusätzliche Information

Inhaltsstoffe

Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Dibutyl Adipate, Diisopropyl Sebacate, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Hydrogenated Castor Oil, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Methylpropandiol, Ethylhexyl Triazone, Sodium Chloride, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Pinus Cembra Wood Extract, Leontopodium Alpinum Extract, Maltodextrin, Glycerin, Caprylyl Glycol, Sodium Hydroxide, Sodium Polyphosphate, Lauryl Lactate, Phenylpropanol, Parfum

Anwendungs­hinweis

Tragen Sie das Sonnenschutzmittel vor dem Sonnen großzügig auf den gesamten Körper auf. Geringe Auftragsmengen verringern den Schutz erheblich. Nicht auf offene Hautstellen auftragen. Besonders nach dem Schwitzen, Sonnenbaden oder Schwimmen, sollten Sie das Sonnenschutzmittel erneut auftragen, um den Schutz aufrechtzuerhalten. Babys und Kleinkinder sollten nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden und zudem schützende Kleidung tragen. Trotz der Verwendung eines Sonnenschutzmittels sollten Sie sich nicht zu lange in der Sonne aufhalten. Jeder Sonnenbrand schädigt die Haut nachhaltig und ist zu vermeiden! Übermäßiges Sonnenbaden stellt ein erhöhtes Krebsrisiko dar! Kontakt mit den Augen vermeiden. Außerdem sollten Sie den Kontakt mit Textilien und Oberflächen vermeiden – dauerhafte Flecken möglich.

Anbieter

Paedi Protect AG

Darreichungs­form

Creme

Packungs­größe

30 ml

Grundpreis

26,50 € / 100 ml

33 Bewertungen für PAEDIPROTECT Alpinsonnencreme

  1. Marie

    Top!
    Habe die 30 ml Variante der Alpinsonnencreme getestet und bin sehr zufrieden.
    Der Kälteschutz ist toll und auch der Verzicht auf Mikroplastikpartikel ist sehr löblich.

  2. Irene

    Die Alpinsonnencreme macht, was die Inhaltsstoffe angeht, einen sehr „sauberen“Eindruck. Sie ist zudem sehr schnell eingezogen und hat nicht gefettet (was häufig bei Sonnencremes mit hohem LSF ein Problem darstellt und mich ganz besonders nervt). Zudem passt sie problemlos in die Jackentasche und stört bei der Abfahrt keineswegs.

  3. Franzi2305

    Super schneller Versand! Die Creme riecht angenehm neutral und zieht schnell ein. Freue mich darauf sie auf der Piste zu verwenden!

  4. Nadine Kandler

    Die Sonnencreme mit LSF 50+ verspricht Schutz vor Sonnenbrand und Kälte. Die kompakte Tube passt in jedes Handgepäck. Da man im Winter meist auch nur Gesicht und Hände cremen muss, reicht die Größe für 1-2Wochen Winterurlaub auch völlig aus. Einziger großer Haken: der Preis. Aber wer Qualität in einer veganen Creme ohne Mikroplastik will, muss eben tiefer in die Tasche greifen. Für meine blasse Haut scheint der Schutzfaktor passend, die Texturen ist für Gesichtscreme recht fest, aber nötig, da man ja auch einen guten Kälteschutz möchte. Mich stört das initiale Hautgefühl etwas, aber man gewöhnt sich daran. Duft, Texturen und Pflege sind gut. Ob das den stolzen Preis rechtfertigt, darf jeder selbst entscheiden.

  5. Caroline P.

    Wir sind sehr zufrieden mit der Alpin Sonnencreme mit LSF 50+. Sie hat einen sehr angenehmen leicht holzigen Duft, der sehr erfrischend ist. Dann lässt Sie sich wunderbar auf der Gesichtshaut verschmieren ohne zu brökeln oder Flecken zu hinterlassen. Sie schützt vor Kälte, dass kommt sehr gut an. Von daher kann ich sie nur empfehlen. Auch sehr praktisch ist, dass Sie sehr klein ist, d.h. Sie passt in jede Jackentasche. Egal, ob beim Skifahren oder auf den Spielplatz im Winter oder in jede Handtasche

  6. Anna L.

    Die Alpinsonnencreme ist wegen der sehr guten Inhaltsstoffe absolut empfehlenswert – besonders für sehr trockene Haut. Für jemanden mit eher öliger Haut ist die Creme wahrscheinlich viel zu reichhaltig. Die Konsistenz ist für eine Gesichtscreme recht fest, aber wohl nötig, um einen guten Kälteschutz zu erhalten. Dieser ist nämlich für eine lange Zeit gegeben. Keine Risse, kein Austrocknen. Die Haut wird optimal gepflegt. Mich persönlich hat das anfängliche Hautgefühl & der Glanz gestört, wer damit jedoch kein Problem hat, ist mit dem Produkt sicher gut bedient.

  7. Janine

    Die Alpin Sonnencreme hat eine gute Konsistenz, lässt sich einfach auftragen und verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt ein sehr angenehmes Hautgefühl. Man schützt die Haut nicht nur mit einem hohen Lichtschutzfaktor, sondern man pflegt sie auch vegan und ohne Mikroplastik.

  8. Teufel1992

    Die Alpin Sonnencreme mit Kälteschutz hat mich überzeugt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis meiner Haut, keine Risse keine Unverträglichkeit kein jucken und Austrocknen. Der perfekte Begleiter im Winterurlaub.

  9. jule

    Ich verwende die Creme für meine tägliche Gesichtspflege im Winter, um meine Haut optimal gegen schädliche UV-Strahlung zu schützen.
    Die weiße Creme lässt sich gut auf der Haut verteilen und „weißelt“ nicht. Sie hinterlässt aber einen leichten Glanz auf der Haut, deshalb verwende ich nach dem Auftragen etwas Puder.
    Für die wärmere Jahreszeit wäre die Creme für meine Mischhaut sicherlich zu reichhaltig, aber im Winter (längere Zeit draußen und trockene Heizungsluft drinnen) bin ich bisher sehr zufrieden.
    Toll, dass die Creme ohne Mikroplastik auskommt! Daher werde ich sie für die kalte Jahreszeit wohl weiterhin nutzen. Und durch das kompakte Format kann ich die Tube auch zum nachcremen gut mitnehmen.
    Meine Kritikpunkte: Die zusätzliche Umverpackung müsste nicht sein und produziert überflüssigen Müll. Außerdem ist die Creme im Vergleich zu dem anderen Paediprotect-Cremes verhältnismäßig teuer.

  10. AndreaN

    Wir mögen die Alpinsonnencreme von Paediprotect sehr – sie ist eine Creme die schnell einzieht und sich dann auf der Haut angenehm anfühlt. Mit Schutzfaktor 50 entspricht sie den Bedürfnissen im Gebirge und der Kälteschutz verhindert wirklich das die Haut beißt. Es werden keine Duft- und Konservierungsstoffe verwendet, sie enthält keinerlei Mikroplastik und ist vegan. Der Preis ist recht hoch – aber gerechtfertigt. Die kleine Tube mit 30ml ist echt handlich und passt super in jede Jackentasche – also immer dabei (obwohl wir nie nachcremen mussten). Wir werden sie definitiv weiter nutzen

  11. Franzi_testet leidenschaftlich gerne

    Ich bin total begeistert von der Sonnencreme. Sie hat einen sehr angenehmen Duft, zieht schnell ein und fettet nicht. Besonders toll finde ich die Verträglichkeit für empfindliche und sensible Haut. Das Produkt ist sehr umweltschonend und enthält keine schädlichen Inhaltsstoffe wie Parabene, Silikone etc.. Es ist vegan und ohne Mikroplastik. Die Creme schützt super vor intensiver Sonneneinstrahlung im Gebirge.

  12. ladysvu

    Die Sonnencreme mit Kälteschutz ist perfekt für den Ski-Urlaub Sie besitzt einen UV-Schutz (LSF 50+) und einen Kälteschutz. Bisher hatte ich noch nie eine Sonnencreme mit integriertem Kälteschutz ausprobiert. Die Creme lässt sich leicht auf die Haut auftragen und hat keinen zu aufdringlichen Duft. Die Konsistenz ist gut und dicker als bei normalen Sonnencremen. Ist ebenfalls für empfindliche Haut geeignet. Schützt die Haut sehr gut vor Sonne, aber auch vor der Kälte. Vor allem im Winter ist die Creme perfekt.

  13. Manuela F.

    Super Creme für kleine und große Skifahrer. Meine Tochter hatte nach einem langen Skikurstag keine knallroten Wangen, weder von der Sonne noch von der Kälte

  14. Martina

    Die Alpinsonnencreme riecht sehr angenehm und lässt sich gut verteilen. Auch zieht sie schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut. Besonders gut gefällt mir, dass die Creme vegan ist und das sie ohne Mikroplastik und Mineralöle auskommt. Ebenfalls ist mir das PETA Siegel „Cruelty-Free and Vegan“ positiv aufgefallen, denn das Siegel besagt, das komplett auf Tierversuche verzichtet wird, was ich sehr gut finde. Ein perfekter Begleiter für den Winterurlaub für die ganze Familie.

  15. Elke

    Die Alpinsonnencreme lässt sich gut verteilen und sie fettet nicht. Sie hinterlässt ein schönes Hautgefühl und einen dezenten Duft, der mir gut gefällt. Mit dem niedlichen Pinguin hat sie einen guten Wiedererkennungswert. Die Creme ist für trockene, empfindliche Haut optimal geeignet.

  16. Maria

    Die Alpinsonnencreme von Paediprotect hat mich total überzeugt. Sehr gut finde ich, dass sie keinen Eigengeruch hat, also parfümfrei ist. Gerade für empfindliche Personen ist das ein großer Vorteil. Nach dem Auftragen zieht sie sehr schnell ein und spendet der Haut dabei Feuchtigkeit und einen Sonnenschutz. Nicht zuletzt überzeugt die Alpinsonnencreme dadurch, dass sie frei von Mikroplastik, Farb- und Konservierungsstoffen ist – beim nächsten Skiurlaub ist sie auf jeden Fall dabei! 🙂

  17. Valerie Stocker

    Habe diese Creme im Winterurlaub in Österreich ausgiebig getestet und bin wirklich mehr als zufrieden. Normalerweise spannt meine Haut bei der Kälte bereits nach weniger Zeit, mit der Creme nichtmal nach mehreren Stunden. Trotz Sonnenschein hatte ich auch keinen Sonnenbrand, was auf den Backen und der Nase sonst ja gern schnell passiert. Die Creme lässt relativ leicht auftragen und der Geruch ist angenehm. Ich habe eine empfindliche Haut, aber mit dieser Creme hatte ich zum Glück keine Probleme. Auch meine 2 Jährige Tochter hat sie ohne Probleme vertragen.
    Der Preis scheint auf den ersten Blick etwas hoch, aber da man wirklich nur sehr wenig braucht, reicht die Tube eine ganze Weile, deshalb finde ich den Preis auch vollkommen in Ordnung. Werde mir dieses Produkt auf jeden Fall auch in Zukunft für weitere Winterurlaube kaufen.

  18. Fluhgut

    Hervorragendes Sonnenschutzprodukt für eine empfindliche und sensitive Haut – lässt sich hervorragend auftragen und verteilen, klebt auch nicht sonderlich. Angenehmes Hautgefühl nach der Anwendung. Besonders zu erwähnen ist: Es werden keine Duft- und Konsevierungsstoffe verwendet. Das Produkt enthält keinerlei Mikroplastik und ist vegan.

  19. Nancy3

    Habe die Creme für unseren Winterurlaub ausprobiert. Sie ist super zum auftragen und klebt auch nicht. Das Gesicht wird von der kälte nicht gespannt. Meine zwei Kinder mit Neurodermitis vertragen diese Creme echt sehr gut. Vorallem bin ich begeistert weil sie ohne Konservierungsstoffe, ohne Nanopartikel und vegan ist.

  20. Dori

    Ich bin sehr überrascht über die super Konsistenz der Alpinsonnencreme. Hatte bislang immer weiße Schlieren und Rückstände. Egal ob teure oder günstige Produkte. Paediprotect hat mich jedoch voll überzeugt. Guter Schutz bei Sonne und Kälte. Und im praktischen Taschenformat ein toller Begleiter.

  21. Frau Fred

    Die Sonnencreme zieht schnell ein, riecht frisch und angenehm und ist ein wahrer Vorreiter wenn es um den Look im Schnee geht. Als Make up Base ist sie mattierend und gibt dennoch ein leichtes Finish auf der Haut ab – Allrounder eben. Die Kids und der Mann sind ebenfalls begeistert und bei mir wird es ein Standard Produkt werden das dank Edelweiß sogar richtig pflegt

  22. Elke

    Ich mag die Alpinsonnencreme. Sie lässt sich angenehm auftragen und zieht auch gut ein. Da die Tube nicht zu groß ist, lässt sie sich gut mitnehmen, um evtl. nachzuschmieren. Den zusätzlichen Kälteschutz finde ich gut, obwohl er in diesem Jahr noch nicht so recht erforderlich war.

  23. Mirjam

    Die Alpinsonnencreme gefällt mir gut. Diese Art von Sonnencreme speziell für den Winter mit Kälteschutz kannte ich so noch nicht.
    Die Creme riecht dezent, aber angenehm. Sie ist auf den ersten Blick recht fest und „schmierig“. Gleich nach dem Aufträgen hat man auch noch einen öligen Film, wie man es von Sonnencreme oft kennt. Dieser verschwindet aber nach etwa 5 min komplett. Eigentlich war die Creme für meine 19 Monate alte Tochter gedacht, aber selbst ich für mich mit sensibler Haut, finde die Creme gut und man kann das normale make up auftragen nachdem es komplett eingezogen ist und man sieht und spürt nichts mehr von der Creme. Vor allem toll finde ich, dass keine unnötigen Zusatzustoffe enthalten sind, was mir gerade für meine Tochter sehr wichtig ist.
    Das einzig negative, was ich feststellen konnte, dass es bei mir gebrannt hat, als etwas ins Auge ging. Dies habe ich aber leider bisher bei jeder Sonnencreme gehabt.
    Ein Plus ist natürlich der Kälteschutz. Diesen konnte ich auch feststellen. Werde die Creme, vor allem bei meiner Tochter, bestimmt öfter anwenden.

  24. Mara 321

    Wir haben diese tolle Alpinsonnencreme von Paediprotect getestet und was will man mehr, richtig tolle Creme, sehr zu empfehlen, hoher UV Schutz und klasse Kälteschutz, die Haut wird super mit der nötigen Feuchtigkeit bei Kälte versorgt. Nicht nur in Wintermonaten, sondern auch während der Sommermonate in hohen Gebirgslagen bei kalten Temperaturen, zum Beispiel bei Alpenwanderungen, sehr zu empfehlen!

  25. DeFu

    Die konsistents finde ich super. Ist nicht so fest wie bei der Sonnencreme. Hat auch eine schöne Größe für unterwegs.

  26. Rotsch

    Bin sehr zufrieden! Gekauft für den Skiurlaub und die ganze Familie hat damit die Woche im Schnee hervorragend überstanden. Uneingeschränkt weiter zu empfehlen!

  27. Mel.le.nchen

    Wir haben die Alpinsonnencreme in den Bergen dabei gehabt. Das ist mittlerweile das 3 Produkte von PAEDIPROTECT das wir nutzen. Das Pflegeöl haben wir immer daheim und für den Sommer nutzen wir auch eine Sonnencreme von Paediprotect.

    Die Sonnencreme zieht schnell ein, lässt sich leicht verteilen und duftet ganz leicht. Bei den Minustemperaturen die wir in den Bergen hatten, kann ich jetzt nicht wirklich bestätigen das der Kälteschutz bei der klirrenden Kälte so arg geholfen hat. Allerdings bei leichten Minustemperaturen hat man schon einen kleinen unterschied der Kälte im Gesicht gemerkt.

    Die Tube hat eine gute Größe und passt auch in ein Tasche der Ski-Klamotten, hat eine hohen Lichtschutzfaktor von 50+ was in den Bergen von großem Vorteil ist.

  28. Linasophie77

    Die Alpinsonnencreme ist derzeit als kompakte 30 ml Tube erhältlich und zusätzlich in einer bunt-bedrucken Kartonschachtel verpackt. Neben dem PAEDIPROTECT-typischen „Pinguin-Titelbild“, das vor allem Kinder anspricht, findet man hier alle wichtigen Informationen zu den Inhaltsstoffen sowie die Anwendungshinweise.
    Wie von der Marke bereits gewohnt, ist auch die Alpinsonnencreme selbstverständlich vegan und außerdem frei von Mikroplastik.
    Die Creme hat eine leicht-gelbliche Farbe mit sehr dezentem Duft sowie eine angenehme Konsistenz, die sich optimal auf der Haut verteilen lässt.
    Natürliche Extrakte und wertvolles Jojobaöl pflegen die Haut spürbar und schützen meiner Meinung nach auch wirksam vor „alpinem“ Sonnenbrand.
    Leider ist die Rezeptur durch den gewünschten „Kälteschutz“ aber extra reichhaltig, sodass die Haut teilweise unschön glänzt, was mich zugegeben doch etwas stört.

  29. Mithriles

    Das ist bereits mein zweites Produkt von PaediProtect. Wir verwenden bereits auch die Gesichtspflege, von der ich schon von Anfang an begeistert war. Mich überzeugt bei den Produkten vor allem, dass sie komplett unbedenkliche Inhaltsstoffe haben, ohne PEGs oder Mineralöle, parfümfrei und sogar ohne Mikroplastik sind. Ich habe ewig nach einer guten Sonnencreme ohne Chemie gesucht und habe sei nun endlich gefunden! Die Konsistenz ist gut und lässt sich angenehm verteilen. Das Design mit dem Pinguin gefällt mir sehr, hat Wiedererkennungswert und ist kinderfreundlich.
    Eventuell wäre es eine Idee die Packungsgröße zukünftig auch mit mehr Inhalt anzubieten. Dann wäre sie auch was für den Sommerurlaub in den Bergen, wo man doch etwas mehr Creme braucht als nur für’s Gesicht.

  30. Tanja

    Pommes, Pizza, Paediprotect

    Die Alpinsonnencreme war ein zuverlässiger Begleiter beim Wintersport.Sie schützt dank der durchdachten Rezeptur empfindliche Haut vor alpiner Sonneneinstrahlung und vor winterlichen Kälteeinflüssen.Dennoch zieht sie gut ein und hat keinen Weißeleffekt.Besonders gut gefällt mir der Verzicht auf Mikroplastik und Nanopartikel.Außerdem konnte ich die handliche Tube gut in meiner Jacke verstauen und hatte sie so bei Bedarf steht`s griffbereit.Ich bin voll und ganz zufrieden und kann diese Creme weiterempfehlen.

  31. Starangel

    Die Paediprotect Alpinsonnencreme mit Kälteschutz konnte ich mit meiner Familie beim Ski fahren testen. Keiner von uns hat Sonnenbrand bekommen, die Creme hat angenehme Textur und Geruch und lässt sich gut auftragen.
    Ein wichtiger Vorteil ist, dass die Creme ohne viele Zusatzstoffe auskommt. Sie enthält zum Beispiel keine Octocrylene, keine Nanopartikel, keine Parabene, keine Mineralöle, kein Mikroplastik und keine Farbstoffe. Das finde ich super.

  32. Timisa

    Zunächst das Äußere: Die Tube hat eine perfekte Größe auch für Jacken- und Hosentaschen.
    Der Inhalt: Die Creme ist duftneutral. Sie hat eine angenehme Textur, die keinen auffälligen Fettfilm hinterlässt. Sie zieht rasch ein und schützt dennoch zuverlässig.
    Fazit: Sogar der cremeunwillige Sohn hat sie freiwillig benutzt, so dass wir sie sicherlich kaufen werden für den nächsten Skiurlaub.

  33. Nina Köster

    Wirklich klasse – ich durfte sie durch einen Produkttest probieren und bin begeistert. Inhaltsstoffe top und ohne Mikroplastik und vegan . Zudem lässt sie sich sehr gut verteilen und zieht schnell ein und das ganze ohne zu schmieren oder glänzen . Zudem riecht sie überhaupt nicht – keine Duftstoffe wirklich super für sensible Haut und Nasen . Auch der hohe LSF den man heute braucht ist super !!!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.